Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung by Wolfgang Korndörfer PDF

By Wolfgang Korndörfer

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Show description

Read or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung PDF

Similar german_9 books

Vorüberlegungen zu einer Geschichte des politischen Protestantismus nach dem konfessionellen Zeitalter

In einem Züricher Vortrag unternahm ich 1969 einen ersten Anlauf, um Fragen in den Griff zu bekommen, die sich bei der Beschäftigung mit der Geschichte des politischen Protestantismus stellen. Von der damaligen Kon­ zeption ist nur wenig übriggeblieben. Mit dem vorliegenden Vortrag, der in gekürzter shape gehalten wurde, hoffe ich, ein Stück weitergekommen zu sein.

Mikroökonomik — frisch gezapft!: Knappe Ressourcen am Kneipentisch

Erfahrungen zeigen, dass Menschen vom Vorurteil, bei der Mikroökonomik handele es sich um ein wenig relevantes Fach, sehr schnell abrücken, wenn sie verstehen, dass sie selbst ständig ökonomische Entscheidungen treffen. Der Alltag ist damit der ideale Anknüpfungspunkt für Erläuterungen ökonomischer Zusammenhänge.

Additional info for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Example text

2. Der Werteverzehr muß durch die Erstellung bzw. Verwertung der betrieblichen Leistung hervorgerufen sein. 3. Es muß eine Bewertung des Verzehrs (Verbrauchs) erfolgen, durch die der Werteverzehr in Geldziffern dargestellt und damit vergleichbar wird. Es gibt nun auf der einen Seite Aufwand, der kostengleich ist (Zweckaufwand = aufwandsgleiche Kosten = Grundkosten), und es gibt Aufwand, dem keine Kosten gegenüberstehen (neutraler Aufwand). Auf der anderen Seite gibt es Kosten, denen kein Aufwand gegenübersteht.

Als langfristig gilt dann die darüber binausreichende Kapitalbereitstellung. 2. Die kinetischen Werte des betriebswirtschaftlieben Umsatzprozesses: Ausgaben -Aufwand - Kosten; Einnahmen -Ertrag - Leistung Die betrieblichen Entscheidungen in den einzelnen Bereichen der Unternehmung wirken sich über sog. kinetische Werte (Wertanfall innerhalb bestimmter Zeit) auf den Vermö49 gens- und Kapitalbereich aus. Dazu zählen auf der einen Seite die Ausgaben, Aufwendungen und Kosten, auf der anderen Seite die Einnahmen, Erträge und Leistungen.

2. Das Prinzip der inneren Autonomie: Darunter versteht man das Recht der Eigentümer, die betrieblichen Entscheidungen unmittelbar oder mittelbar selbst zu treffen. 3. Das erwerbswirtschaftliche Prinzip: Darunter versteht man das Bestreben, auf lange Sicht einen möglichst hohen Gewinn auf das investierte Kapital zu erzielen. Diese drei Prinzipien charakterisieren zwar die für die sog. liberalistisch-kapitalistische Wirtschaftsordnung in ihrer reinen Prägung bestimmte Form der Unternehmung, sie gelten allerdings für das in der Gegenwart herrschende Wirtschaftssystem nur noch mit Einschränkungen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 17 votes